INSTITUTUM CANARIUM

Gesellschaft zur interdisziplinären Erforschung der Kanarischen Inseln und der Mittelmeerkulturen
Mitglied der International Federation of Rock Art Organizations (IFRAO)

Haftungsausschluss
Impressum



IC-Ehrenpräsidentin:
Ihre Majestät, Doña Sofía,
Königin von Spanien



INSTITUTUM CANARIUM

DIE FORSCHUNGSGESELLSCHAFT


Das Institutum Canarium – gegründet 1969 – ist eine internationale und interdisziplinäre Forschungsgesellschaft, die sich mit der Kulturgeschichte der Kanarischen Inseln und des benachbarten Mittelmeerraumes beschäftigt. Neben der Felsbildforschung und den damit verbundenen Fragen der Besiedlungsgeschichte, Sprache und Religion stehen auch Archäologie, Anthropologie und Ethnologie im Blickpunkt des wissenschaftlichen Interesses. Die interdisziplinäre Ausrichtung schließt aber auch die Mitarbeit von Fachleuten ein, die sich beispielsweise mit Naturwissenschaften, Soziologie oder Architektur befassen. Die behandelten Themen können im Einzelfall sogar die Gegenwart betreffen. Innerhalb verschiedener Kulturbereiche besteht für Mitglieder die Möglichkeit, Arbeitskreise für einen intensiven wissenschaftlichen Dialog zu bilden.

Die Mitglieder des Institutum Canarium sind überwiegend Fachgelehrte, Institute und interessierte Einzelpersonen. Es besteht ein großer Informations- und Publikationsaustausch mit Universitäten, Akademien und Forschungsinstituten in über 21 Ländern.



Mitglied der:



International Federation of Rock Art Organizations (IFRAO)


Kooperationspartner des Institutum Canarium:

DIRECCIÓN GENERAL DE PATRIMONIO HISTÓRICO
VICECONSEJERÍA DE CULTURA Y DEPORTES
GOBIERNO DE CANARIAS



Institutum-Canarium.org